Mit einem neuen User-Interface-Design, einer intuitiveren Nutzererfahrung bei der Verwaltung von Ressourcen sowie vielen neuen Funktionen und zusätzlichen Activity Types fügt Avallain Author Release 29 unserem bereits sehr leistungsstarken Authoring-Tool eine Reihe äußerst spannender neuer Updates hinzu.

Erstellen und verwalten Sie neue Activities noch einfacher, organisieren Sie Ihre Media Library effizient und probieren Sie neue Wege aus, um die integrierte Spracherkennungstechnologie voll auszunutzen.. All dies macht das Erstellen von Lernmaterialien noch unkomplizierter und bietet Ihnen zusätzliche Möglichkeiten, LernerInnen mit hochgradig individualisierten und fesselnden Lernerfahrungen zu begeistern.

Noch besseres Backend-Design und erweiterte Funktionalität

Gleich als Begrüssung finden AutorInnen von Lerninhalten in der neuen Avallain-Author-Release 29 viele interessante neue Features, die darauf abzielen, den Authoring-Prozess noch intuitiver als bisher zu gestalten:

  • Neues User-Interface-Design: Avallain Author Release 29 verfügt über ein neu gestaltetes Hauptmenü-Layout, welches das Durchführen programmübergreifender Aktionen erleichtert und gleichzeitig vertraut bleibt, um von erfahrenen AutorInnen intuitiv bedient zu werden. Darüber hinaus haben wir die Project-Toolbar von der Kopfzeile getrennt, sodass Projektbearbeitungsfunktionen nun immer unter dem Projektnamen verfügbar bleiben.
  • Neues Media-Library-Design: Die Verwaltung von Medien-Ressourcen läuft dank des neuen intuitiveren Designs noch reibungsloser ab. In zukünftigen Versionen von Avallain Author werden wir das Design sogar noch weiterentwickeln.
  • Optimierter Product Builder: Avallain Author Release 29 macht die Arbeit an komplexen Software Builds sowie Content Packages jetzt noch einfacher: Eine deutlich verbesserte Leistung in allen Bereichen sorgt für eine wesentlich stabilere Arbeitserfahrung. Der neue Product Builder enthält ausserdem neue Build-Plattformen für Android und iOS, welche die vollständige Kompatibilität mit allen gängigen mobilen Softwareumgebungen gewährleisten.  

 

intuitive user experience

Neues User-Interface-Design

 

Neue Projekt- sowie Asset-Management-Features und -Funktionen

Unser leistungsfähiges Online-Authoring-Tool hat schon immer dann Stärke bewiesen, wenn es darum ging, eine Vielzahl unterschiedlicher Medientypen in Lernmaterialien zu integrieren und gleichzeitig vollständige Kompatibilität zwischen verschiedenen Versionen der Software sowie der damit erstellten Lernmaterialien zu gewährleisten. Mit Avallain Author Release 29 gehen wir noch ein Stück weiter:

  • Verbesserter Import von Learning Objects: Um beim Import von Learning Objects über mehrere installierte Versionen von Avallain Author hinweg volle Kompatibilität zu gewährleisten, zeigt das neue Avallain-Author-Release nun während des Vorgangs einen detaillierten Bericht über die Unterschiede zwischen der Konfiguration des Learning Objects und der Konfiguration des Zielprojekts an. Sind die Unterschiede gravierend, kann Avallain Author der Befehl gegeben werden, fehlende, aber unverzichtbare Eigenschaften und Optionen durch möglichst ähnliche verfügbare Alternativen zu ersetzen.
  • Erweiterte Header Media Option: Mit Avallain Author Release 29 haben wir die Header-Audio-Option gegen eine neue Header-Media-Option ausgetauscht. Diese ermöglicht es nun, Audio- oder Video-Assets in der Kopfzeile eines Learning Objects anzuzeigen. Dabei wird sichergestellt, dass im Header angezeigte Videodateien jederzeit flüssig und ohne Unterbrechung laufen – selbst, wenn die LernerInnen schnell zwischen Aktivitäten wechseln.
  • HLS-Videounterstützung: Um die Videowiedergabe bei schwacher Internetverbindung zu optimieren, kann Avallain Author den Video-Player nun (automatisch oder manuell) an die verfügbare Bandbreite anpassen. Dies gewährleistet eine stabile Videowiedergabe selbst bei schwacher Internetverbindung, vorausgesetzt dass Design-Pack-Unterstützung verfügbar ist und entsprechende Änderungen an der Videokonvertierungseinstellung von Avallain Author vorgenommen wurden.
  • Erweiterter Design-Pack-Support: Das Design von Learning Objects kann nun mithilfe von Design Packs noch umfangreicher angepasst werden, dank neuer Optionen für Endergebnissyntax, Button-Markierung sowie -positionierung und vielem mehr. Zugleich erhalten NutzerInnen zusätzliche Spracheinstellungsoptionen. So lässt sich nun beispielsweise eine Standardsprache für die gesamte Lernsoftware oder für spezifische Learning Objects festlegen.

 

Enhanced Header Media Option - Erweiterte Header Media Option

Die Header-Media-LO-Option

 

Neue Authoring-Optionen und Syntax

Zusätzlich zu den genannten Funktionen zur Verbesserung des Workflows auf AutorInnen-Seite bietet Avallain Author Release 29 auch eine Reihe neuer Einstellungsmöglichkeiten für noch stärker individualisierte Learning Objects:

  • Neue Reveal-Object-Funktionen: AutorInnen können nun auf Present-Activities, welche die Reveal-Object-Funktion nutzen, im Eintrag „Show Forward“ zwischen „After all answers“ und „After one answer“ wählen. Das ermöglicht AutorInnen und LehrerInnen noch mehr Kontrolle darüber, wann NutzerInnen den Forward-Button angezeigt bekommen, wenn sie an Reveal-Object-Aufgaben arbeiten.
  • Infotext – Neue Dialog-Anzeige: In allen Learning Objects kann Infotext nun entweder als Tooltip oder als Dialog-Fenster angezeigt werden, vorausgesetzt dass das genutzte Design Pack dies erlaubt. Der neue Wert „Dialog“ kann in der Global Option „Show Info Text“ ausgewählt werden.
  • Neue Option – End Results Button: AutorInnen können nun die Global Option „End Results Button“ verwenden, um einzustellen, auf welchen Screens diese Schaltfläche erscheinen soll: „Every Screen“ erlaubt es LernerInnen, nach jeder abgeschlossenen Seite zum Ende zu springen, während „Last Screen“ LernerInnen dazu anhält, alle Aufgaben zu lösen, bevor sie ihre Ergebnisse einsehen können. 
  • Neue End-Results-Screen-Syntax: Der Screen „End Results“ kann nun so eingestellt werden, dass die Ergebnisse anhand spezifischer, durch Metadaten definierter Kategorien aufgeschlüsselt werden. AutorInnen können ausserdem Design Packs dazu nutzen, diese Ergebnisse visuell aufzubereiten, etwa als Tortendiagramme oder ähnliche intuitiv verständliche Design-Elemente.

 

Brandneue Activity Types mit Spracherkennungs-technologie

Wir sind stolz, mit Avallain Author Release 29 neue Activity Types einführen zu können, welche die bahnbrechende Spracherkennungstechnologie, die in Avallain Author integriert ist, nutzen.

Der erste neue Activity Type ist Input:Match:Voice. Mit ihm ist es möglich, innovative neue Voice Recording Activities zu erstellen, bei denen die Aussprache gesprochener Sätze automatisch durch eine künstliche Intelligenz ausgewertet wird. So erhalten LernerInnen sofortiges Feedback darüber, welche Worte und Phrasen sie korrekt oder zu ungenau ausgesprochen haben.

 

voice recognition technology - Brandneue Activity Types mit Spracherkennungstechnologie

Bewertung der Aussprache im neuen Spracherkennungs-Activity-Type

 

Ein weiterer Activity Type, der von dieser neuen Technologie besonders profitiert, ist Identify:Select:Radiobutton Voice. Damit lassen sich Radiobutton Activities erstellen, bei denen LernerInnen entsprechende Buttons auswählen, indem sie die dazu passenden Begriffe einfach aussprechen. Die Spracherkennungssoftware zeichnet den Sprechakt auf, transkribiert ihn und gibt sofortiges Feedback dazu, ob die Aufzeichnung mit dem korrekten Begriff übereinstimmt. 

 

Workflow-Optimierung und noch vielfältigere Inhaltserstellung – mit Avallain Author Release 29

Die aktuelle Version unseres marktführenden Authoring-Tools macht einen riesigen Schritt bei der Neugestaltung und Optimierung bestehender Inhaltserstellungsfunktionen und bietet gleichzeitig brandneue. Max Bondi, Product Manager Avallain Author, fasst das Update so zusammen: „Unser Bestreben bei Avallain ist es, unser Produkt nicht nur mit jeder neuen Version immer weiter zu verbessern, sondern auch die vorhandenen Möglichkeiten mit topmodernen Technologien zu erweitern. Die neuen Spracherkennungs-Activity-Types von Avallain Author sind der Beweis dafür, dass diese Strategie aufgeht. Wir können es kaum erwarten, zu sehen, wie unsere Kunden die neuen Features in Zukunft in ihre Lernmaterialien integrieren werden.“

Der Roll-out für Avallain Author Release 29 hat bereits begonnen und das nächste regelmässige Update wird in drei Monaten veröffentlicht werden.

 


 

Kontakt:

Daniel Seuling,

Head of Marketing & Sales

dseuling@avallain.com