Wir setzen Cookies ein, um Interaktionen mit unserer Webseite einfacher zu machen und zu verbessern, um besser zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird und um Werbemaßnahmen zu personalisieren. Hier erfahren Sie mehr zum Einsatz von Cookies und Ihren Wahlmöglichkeiten. Durch die Weiternutzung dieser Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.

23. März 2017

VERITAS und Avallain bilden gemeinsam die Zukunft Österreichs

Mehr digitale Lerninhalte an den Schulen – das ist das erklärte Ziel der österreichischen Bundesregierung. Als grösster und innovativster Bildungsverlag des Landes wird VERITAS den Weg dorthin mitbestimmen – durch führende Lösungen für interaktive Schulbücher und Lerninhalte, die durch gezieltes und sinnvolles Feedback den individuellen Lernerfolg unterstützen. Zusammen mit dem international erfahrenen Partner Avallain wird das Bildungsideal des adaptiven Lernens in heterogenen Klassen damit bald Realität an den Schulen der Alpenrepublik.

Durch Erfahrung zur Innovation

Seit seinen Anfängen als Nischenverlag hat sich VERITAS in den 70 Jahren nach Gründung stetig weiterentwickelt. Heute sind VERITAS-Schulbücher aus praktisch keinem Klassenzimmer Österreichs mehr wegzudenken. Das Erfolgsrezept: Stetige Innovation am Puls der Bildungslandschaft und höchste Qualitätsansprüche. Dass sich der Verlag nach einem detaillierten Auswahlverfahren dafür entschieden hat, gemeinsam mit Avallain wegweisende digitale Bildungslösungen zu entwickeln, überrascht deshalb nicht.

Zwei Partner, die verändern wollen

„Besonders beeindruckt hat uns die grosse Flexibilität von Avallain Author und Avallain Unity“, sagt VERITAS Geschäftsführer Manfred Meraner. „Dank seines modularen Aufbaus können wir Avallain Unity vollkommen individuell gestalten. So können einerseits die Unternehmensbedürfnisse erfüllt werden, aber wir können vor allem auch auf die sich ändernden Bedürfnisse der Lernenden eingehen. Und das objektorientierte Konzept von Avallain Author erlaubt uns, Lerninhalte unabhängig von technologischen Veränderungen zu erstellen. Damit können wir ungleich schneller auf Innovationen reagieren und hochwertige Lehrmaterialien praktisch sofort in die Schulen bringen“, Meraner weiter.

In Planung befindet sich bereits eine umfassende e-Learning-Lösung für interaktive Schulbücher, die schnell und präzise auf lokale Bedürfnisse reagieren kann. Avallain entwickelt und betreibt für internationale Marktführer wie Oxford University Press, Westermann und Pearson ähnliche Lösungen – eine entscheidende Erfahrung, die jetzt VERITAS zugute kommt.

„Die Zusammenarbeit mit VERITAS ist eine echte Gelegenheit für uns, das Angebot an Lerninhalten in den Schulen Österreichs an die Anforderungen des 21. Jahrhunderts anzupassen“, erklärt Ignatz Heinz, Geschäftsführer und Mitbegründer von Avallain. „Der Verlag hat sich seit jeher als wegweisender Innovator hervorgetan – Genau der richtige Partner für uns! Gemeinsam können wir mit neuesten digitalen Technologien den Schülern genau die Inhalte bieten, die sie mit Freude und Erfolg lernen lassen“, fasst Heinz zusammen.

 

Kontakt

Daniel Seuling, Head of Communications, dseuling@avallain.com

08.03.2017

Digital Publishing, solved – mit Avallain Author ist die digitale Bildung von Morgen heute schon greifbar

Als Pionier auf seinem Gebiet ist Avallain Author heute eines der marktprägendsten Authoring Tools im Bildungsbereich. Das liegt vor allem an seiner umfassenden Leistungsfähigkeit – Selbst das Erstellen komplexer Lehrmaterialien auf Basis der höchsten Bildungsstandards ist dank seiner grossen Flexibilität und Anpassungsfähigkeit ein Leichtes. Dass Avallain Author all diese Qualitäten in sich vereint, hat auch viel mit seiner Entwicklungsgeschichte zu tun.
Artikel lesen
18.04.2017

Einheitlichkeit erzeugt Vielfalt: Digitale Bildung, delivered by Avallain Unity

Lernen war noch nie so vielschichtig. Die digitale Revolution hat neue Medien hervorgebracht, neue Inhalte und neue Möglichkeiten, Bildung zu organisieren und Lernprozesse nachzuverfolgen. Sie hat den Weg für neue Lernansätze wie differenziertes und individualisiertes Lernen geebnet. Sie gibt uns die Freiheit, auf einer Vielzahl an neuen Geräten zu lernen und zu lehren – und somit die Grenzen des Klassenzimmers auf neue und aufregende Arten zu erweitern.
Artikel lesen
01.09.2016

Westermann und Avallain eröffnen ein neues Kapitel in der Geschichte des Schulbuchs: Das erste gänzlich interaktive Lehrwerk.

In weniger als einem Jahr entwickelten der Westermann Verlag und Avallain das erste vollständig digitale und interaktive Lehrwerk, “Denken und Rechnen”.
Artikel lesen