Wir setzen Cookies ein, um Interaktionen mit unserer Webseite einfacher zu machen und zu verbessern, um besser zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird und um Werbemaßnahmen zu personalisieren. Hier erfahren Sie mehr zum Einsatz von Cookies und Ihren Wahlmöglichkeiten. Durch die Weiternutzung dieser Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.

8. Juni 2017

Avallain und die Umwelt – Was verbindet e-Learning mit einem Wald in Spanien?

Ein gesunder Geist soll in einem gesunden Körper leben, sagt eine alte Redewendung. Doch gesunder Geist und gesunder Körper können nur in einer gesunden Umwelt heranwachsen. Der nachhaltigen Schutz dieser Umwelt ist seit Avallains Gründung im Jahr 2002 ein fester Bestandteil unserer DNA und wir entwickeln für unsere Kunden CO2-neutrale e-Learning Lösungen, die nicht nur den Geist schulen, sondern auch den CO2-Ausstoss ganzer Lernkurse minimieren.

Darüber hinaus engagiert sich Avallain für die nachhaltige Bereitstellung von Bildung für Menschen in Not über die 2016 gegründete gemeinnützige Avallain Foundation – und auch  für reine Umweltschutzprojekte wollen wir uns in Zukunft stärker engagieren: So unterstützen wir Spezialisten der Stiftung People for Cause im Rahmen ihrer ReTree Initiative, damit in den kargen Steppen Spaniens ein neues Waldstück nachhaltig aufgebaut werden kann.

Avallain fördert den spanischen Forst

Das Projekt in Spanien knüpft an eine fast 10 Jahre alte Avallain Tradition an: Bereits 2008 haben wir der Nichtregierungsorganisation Trees for the Future geholfen, in Keroka, Kenia, 25’000 Bäume zu pflanzen – zur Feier des 250`000. Lerners, der damals mit e-Learning-Systemen auf Basis unserer Technologien gelernt hat (inzwischen sind es Millionen).

Anlässlich unseres 15-jährigen Jubiläums dieses Jahr wollten wir ein erneutes  Zeichen setzen. Aufforstungsprojekte sind in dieser Region Südeuropas besonders wichtig. Denn aus dem Land, über das der antike Geograph Strabon noch schrieb, ein Eichhörnchen könne hier „durch die Baumwipfel von den Pyrenäen bis nach Gibraltar hüpfen, ohne den Boden zu berühren“, wurde durch Rodungen eine Landschaft, die von Versteppung und voranschreitender Bodendegradation dominiert wird. Heute leidet die Natur der iberischen Halbinsel unter Dürren und Waldbränden, der Boden wird vielerorts kaum noch von Wurzelwerk gebunden und die einst fruchtbare Erde verstaubt oder verkarstet zusehends. Für den Menschen bedeutet dies eine immer weiter eingeschränkte landwirtschaftliche Nutzbarkeit – für Strabons Eichhörnchen und die restliche Fauna Spaniens bedeutet es im schlimmsten Fall das Aussterben.

Mit unserer neuen Initiative wollen wir als Avallain anfangen, dem aktiv etwas entgegenzusetzen. Doch wir wissen auch, dass einzelne Waldstücke dazu langfristig nicht ausreichen werden. Aus diesem Grund planen wir, dieses ab sofort jedes Jahr zu erweitern – und hoffentlich schon bald auf andere betroffene Länder auszudehnen.

Unser Erfolg bei diesem Vorhaben ist gleichzeitig auch der Erfolg unserer Kunden, die solche Projekte durch ihr Vertrauen in unsere Arbeit ermöglichen.

So bleibt Avallain bei jedem Arbeitsschritt nachhaltig

Kunden schätzen unsere Innovation, Verlässlichkeit und Erfahrung – nicht nur in Bezug auf die eigentlichen Features unserer Produkte Avallain Author und Avallain Unity, sondern auch hinsichtlich der Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit der fertigen Erzeugnisse: e-Learning Systeme, die von Ihrer Entwicklung über die Wartung bis hin zur Anwendung durch den Endnutzer die Umwelt schonen.

Digitale Bildung ist von Natur aus umweltfreundlicher

Es mag wenig intuitiv klingen, doch e-Learning ist die nachhaltigere Alternative zum analogen Lernen in festen Lerngruppen. Zwar verbraucht die für e-Learning nötige digitale Infrastruktur ebenfalls Energie und auch die Herstellung sowie Entsorgung der Geräte ist einzubeziehen, doch weder der Energieverbrauch noch der CO2-Ausstoss sind hier mit analogen Lernsituationen vergleichbar. Einer Studie der Open University von 2008 zufolge, bei der 13 ortsgebundene Universitätskurse und 7 weitestgehend online abgehaltene Kurse untersucht wurden, verbrauchen e-Learning Kurse 87 % weniger Energie und stossen 85 % weniger CO2 aus als ortsgebundene Kurse. Die handfesten Vorteile der Lernmethode sind in der Branche bekannt:

  • Der CO2-Ausstoss bei der Anreise jedes Kursteilnehmers entfällt vollständig.

  • Heiz- und Stromkosten für Kursräume und individuelle Arbeitsplätze werden vermieden.

  • Der Verbrauch von Druckerpatronen und Papier wird minimiert.

  • Einweg-Utensilien wie Stifte und Marker werden nicht benötigt.

Mit e-Learning-Lösungen auf der Basis von Avallain Software können unsere Kunden die mit jedem Kursteilnehmer anfallenden Umweltkosten sicher minimieren. Allein die massiven CO2-Einsparungen durch vermiedene Anfahrtswege reichen aus, um viele e-Learning-Kurse fast völlig klimaneutral abhalten zu können.

Nachhaltige Betriebsabläufe bei Avallain

Was den CO2-Ausstoss von LernerInnen minimiert, funktioniert auch für Arbeitsplätze. Als überzeugte Remote Company verfolgt Avallain diesen Ansatz schon seit Jahren und setzt auf eine Organisation mit viel Home Office Flexibilität. So können wir tägliche Arbeitswege vollständig umgehen und minimieren unseren CO2-Fussabdruck. Eine Analyse der Carbon Trust Organisation hat errechnet, dass hierdurch jeder Mitarbeiter, bei durchschnittlichem Arbeitsweg, Energiemengen einspart, die einem CO2-Ausstoss von etwa 260 kg pro Jahr entsprechen.

Experten im Bereich der nachhaltigen Marktwirtschaft zeigen auf, dass diese Einsparungen bereits ab einem Anfahrtsweg von 7 km mit dem Auto, 11 km mit dem Bus oder 25 km mit dem Zug eintreten. Als international agierende Firma ist dies eine weitere Bestätigung unserer Herangehensweise: Denn so können wir unseren Kunden Software-Lösungen bieten, die im engen Zusammenspiel internationaler Spezialisten entstanden sind, ohne dabei einen entsprechenden CO2-Verbrauch in Kauf zu nehmen.

CO2-Einsparungen durch ausgeklügelte Technologien

Nicht nur unsere Arbeitsabläufe, auch die hierzu eingesetzten Technologien suchen wir anhand von Umweltfragen aus. Insbesondere die verwendeten Serversysteme haben einen grossen Einfluss. Früh haben wir das Potential von Cloud-basierten Serverstrukturen erkannt, Verantwortung übernommen und uns bei professionellen Cloud-Anbietern für die Umsetzung von Strategien zur nachhaltigen Server-Nutzung eingesetzt. Inzwischen entwickeln Anbieter wie Amazon Web Services nach und nach ihre technischen Lösungen weiter, um ihre Cloud-Server so energiesparend und CO2-neutral wie möglich zu betreiben:

  • Erneuerbare Energien als Stromlieferant

  • Energieeffiziente Kühlungssysteme

  • Workload-optimierter Energieverbrauch

Zusammen erlauben diese Strategien es, die Anzahl der für Cloud-Systeme verwendeten Server im Vergleich zu ineffektiven Vor-Ort-Servern drastisch zu reduzieren. Dies verringert wiederum den Energieverbrauch von Cloud-Systemen um satte 84 % im Vergleich zu firmeninternen Servern. Dank unserer guten Verbindungen zu Amazon konnten wir so bis heute 80 % aller Avallain-Services in CO2-neutrale Cloud-Systeme verlegen – ohne jeglichen Mehrpreis für unsere Kunden, da wir die Kosten kompensieren.

Die Bildung der Zukunft ist CO2-neutral

Was bedeutet all dies also für die NutzerInnen von Lernprogrammen auf Basis von Avallain Author und Avallain Unity? Es bedeutet, dass sie nicht nur ihren individuellen Lernerfolg durch innovative, technisch ausgereifte und verlässliche Software verbessern können, sondern dabei auch gleichzeitig zu einem nachhaltigen und zukunftsorientierten Umgang mit unserer Welt beitragen. Denn das ist es doch letztlich, was Avallain e-Learning-Lösungen mit unserem Wald in Spanien verbindet: Sie beide bilden die Wurzeln, auf denen kommende Generationen wandeln werden.

 

 

 

Kontakt

Daniel Seuling, Head of Communications, dseuling@avallain.com

08.03.2017

Digital Publishing, solved – mit Avallain Author ist die digitale Bildung von Morgen heute schon greifbar

Als Pionier auf seinem Gebiet ist Avallain Author heute eines der marktprägendsten Authoring Tools im Bildungsbereich. Das liegt vor allem an seiner umfassenden Leistungsfähigkeit – Selbst das Erstellen komplexer Lehrmaterialien auf Basis der höchsten Bildungsstandards ist dank seiner grossen Flexibilität und Anpassungsfähigkeit ein Leichtes. Dass Avallain Author all diese Qualitäten in sich vereint, hat auch viel mit seiner Entwicklungsgeschichte zu tun.
Artikel lesen
18.04.2017

Einheitlichkeit erzeugt Vielfalt: Digitale Bildung, delivered by Avallain Unity

Lernen war noch nie so vielschichtig. Die digitale Revolution hat neue Medien hervorgebracht, neue Inhalte und neue Möglichkeiten, Bildung zu organisieren und Lernprozesse nachzuverfolgen. Sie hat den Weg für neue Lernansätze wie differenziertes und individualisiertes Lernen geebnet. Sie gibt uns die Freiheit, auf einer Vielzahl an neuen Geräten zu lernen und zu lehren – und somit die Grenzen des Klassenzimmers auf neue und aufregende Arten zu erweitern.
Artikel lesen
28.09.2017

Die Campus Difusión Mobile App – Spanisch lernen für unterwegs, powered by Avallain

Seit 2015 betreiben Difusión – einer der führenden Verlage für Lernmaterialien im Bereich Spanisch als Fremd- und Zweitsprache – und Avallain gemeinsam Campus Difusión und entwickeln die umfangreiche ELE-Onlineplattform seitdem stetig weiter. Das innovative Freemium-Angebot basiert auf Avallain Unitys modularer Architektur und bietet hochwertige interaktive Lerninhalte, die mit den leistungsstarken Authoring Features von Avallain Author entworfen wurden. Dadurch ist die Plattform schnell zur weltweit führenden Lösung für SpanischlehrerInnen und -lernerInnen herangewachsen.
Artikel lesen